Gewaltige Verführer: Massenmedien

Wer ist der Meister der Verführung in dieser Welt? Schon seit mehr als 100 Jahren sind es die Medien. Der Satan hasst die Wahrheit. Das erfahren viele Menschen, die die Wahrheit aussprechen. Sie werden von den Medien gejagt und diffamiert. Der Satan ist ein Mörder und der Vater der Lüge, Joh. 8:39-44Jesus spricht hier zu „Juden“, die sich zu Unrecht als Nachfahren Abrahams ausgeben:

[39] Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Spricht Jesus zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wäret, so tätet ihr Abrahams Werke. [40] Nun aber sucht ihr mich zu töten, einen solchen Menschen, der ich euch die Wahrheit gesagt habe, die ich von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan. [41] Ihr tut eures Vaters Werke. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater, Gott. [42] Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin ausgegangen und komme von Gott; denn ich bin nicht von mir selber gekommen, sondern er hat mich gesandt. [43] Warum kennet ihr denn meine Sprache nicht? Denn ihr könnt ja mein Wort nicht hören. [44] Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.
. Die Kinder des Satans sind in diesen Versen bereit zu töten, weil Jesus die Wahrheit sagt.

Die Massenmedien bestehen aus Drahtziehern und käuflichen Mitläufern. Das sehen Vertreter der Branche ebenso. Sie unterschreiben mit ihrem Arbeitsvertrag, für welche Ansichten sie sich einsetzen werden. Nachrichten und Neuigkeiten sind nur noch mit weltanschaulicher Vorbeurteilung erhältlich. Die Wiederholungen der beworbenen Ansichten und die Verunglimpfung Andersdenkender wirkt wie Gehirnwäsche.

Die Kontrolle der Ansichten der Menschen durch die Massenmedien ist inzwischen total, auch Suchmaschinen und Online-Nachschlagewerke sind eingeschlossen. Man muss denken, dass diese totale Kontrolle nur mit übernatürlicher Unterstützung möglich geworden ist. Religiöse, politische oder moralische Ansichten vergangener Generationen sind weitestgehend ersetzt durch gegenteilige Überzeugungen. Die Menschen wollten den wahrhaftigen Gott und seine Gebote nicht mehr, nun haben sie in den Medien ihren Lügengott, der das Böse fördert und der sie beherrscht und vor dem sie sich täglich tief verbeugen müssen.

Beispiel Familie: Kinderreichtum ist ein Zeichen von Gottes Segen für sein Volk, vgl. 5. Mose 7:14Gesegnet wirst du sein über alle Völker. Es wird niemand unter dir unfruchtbar sein noch unter deinem Vieh.. Niemand ist bekümmert, dass die ethnisch angestammte Bevölkerung Europas wegen Kindermangels ausstirbt. Es wird fast begrüßt. Wie entstehen solche Ansichten? Antwort: Die Medien erzeugen sie. Die Kinderarmut ist eine logische Folge der Emanzipation der Frau. Mehr noch: Weil eine Frau, die sich dem Mann gleichstellt, zwangsläufig zu einem Vehikel unsichtbarer Mächte wird (vgl. 1. Mose 3:14-15 a[14] Da sprach Gott der HErr zu der Schlange: Weil du solches getan hast, seist du verflucht vor allem Vieh und vor allen Tieren auf dem Felde. Auf deinem Bauche sollst du gehen und Erde essen dein Leben lang. [15] Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und dem Weibe ..., 1. Kor. 11:10Deshalb muss die Frau (ein Zeichen der) Herrschaft (d.h. der Vollmacht des Mannes über sie) auf dem Haupte tragen um der Engel willen. [Menge-Übersetzung]), reißt das medial gepushte, neue Selbstverständnis der Frau einen Schutzwall ein, den das althergebrachte Rollenverhalten darstellte, einen Schutzwall vor der Macht des Satans und seinen Engeln („um der Engel willen“ in 1. Kor. 11:10 bezieht sich vermutlich auf die gefallenen Engel, das Heer des Widersachers).

Beispiel Zuwanderung: Die Begriffe Grenzsicherung, Landesverteidigung, Erhalt von Volk und Kultur sind zu Lachnummern geworden.***Im Februar 2020 wurde bekannt, dass von den 140 Kampfflugzeugen des Typs Eurofighter, die die Bundes-Luftwaffe unterhält, nur 10 Maschinen flugfähig sind. Die anderen 130 Flieger seien wegen Defekten und Ersatzteilmangel nicht einsatzbereit. Die Medien wollen Migration und Migration muss darum geschehen. Wer sich nicht unterwirft, wird diffamiert. Eine Analyse des Zusammenspiels der von NATO und US-Geheimdiensten (für Israel) vom Zaun gebrochenen Kriege und Revolutionen in Nordafrika und im Nahen Osten, von medial angestachelten Migrationsströmen, von Frauenleitbildern, die zu wenig einheimischen Kindern führen, ergibt recht schlüssig, dass so genannte Verschwörungstheorien alles andere als Theorien sind.

Beispiel Klima: Das Kohlendioxid sei Schuld an der Klimaveränderung, sagen die Medien. Wer widerspricht, ist ein Klimaleugner. Genaue Untersuchungen zur Kausalität***Sogenannte Treibhausgase haben keine Wirkung. Würden besagte Treibhausgase tatsächlich Strahlung reflektieren, würden sie prozentual mehr Wärme von der Erde fernhalten als sie hierhalten, denn die Wärmequelle liegt außerhalb der Erde. Wäre die Erde ein Grad wärmer, würde sich automatisch die abgestrahlte Wärmemenge erhöhen, denn die Erde strahlt, wie jeder andere Körper, umso mehr Energie ab, je wärmer sie ist – und die Temperatur würde sinken; es sei denn, die Erde hätte eine eigene Energiequelle. Aber, wie schon gesagt, die Energiequelle für die Temperatur der Erdatmosphäre liegt außerhalb der Erde. Das Argument des Treibhauses, in dem sich ja wirklich die Luft mehr erwärmt als außerhalb, ist irreführend, denn im Treibhaus wird die Luft gefangen gehalten, in der freien Atmosphähre aber kann die warme Luft ungehindert aufsteigen und wird ihre Wärme abstrahlen, egal welche Gase beteiligt sind. Das Spurengas Kohlendioxid hat in alledem wegen seines geringen Vorkommens sowieso keine Bedeutung. oder zur Wirkung der Maßnahmen zur Kohlendioxidvermeidung auf die globale Bilanz sind nicht erwünscht. Im Umfeld der Debatte wurde der Ruf der Dieselautos u. a. mit frei erfundenen Tausenden so genannter Diesel-Toten beschädigt und Elektroautos systematisch schön geredet. Die Medien wollen eine von Kohlendioxid induzierte Klimakatastrophe und sie bekommen sie. Die absehbaren Folgen werden sein: Ungeheure Geldverschwendung, und: Nationalstaatliche Autorität wird internationaler Autorität (UNO, „Weltklimarat“ etc.) Platz machen. Dass gleichwohl die Trockenheit in Europa, den USA und anderen Orten zunehmen muss, lässt sich aus biblischen Prophezeiungen ableiten, vgl. die Seite Kain. Auch spricht die Bibel davon, dass zu der Zeit, wenn Christus wiederkommt, Veränderungen am Himmel, Sonne, Mond etc. zu sehen und zu erleiden sein werden (z. B. Apg. 2:19-21[19] Und ich will Wunder tun oben im Himmel und Zeichen unten auf Erden: Blut und Feuer und Rauchdampf; [20] die Sonne soll sich verkehren in Finsternis und der Mond in Blut, ehe denn der große und offenbare Tag des Herrn kommt. [21] Und soll geschehen, wer den Namen des Herrn anrufen wird, soll selig werden.).

Beispiel Evolutionstheorie: Die Urknall- und die Evolutionstheorie wird in Medien und Wissenschaft behandelt wie ein unumstößliches Faktum. Dabei steht der Glaube an Gott, den Schöpfer, und die Kritik der vermeintlichen Selbstentstehung des Lebens auf gutem Grund, vgl. hier.

Beispiel Geschichtsauffassung: Das „Geschichtswissen“, auch das der meisten gebildeten Menschen, ist ein Konstrukt der medialen Indoktrinierung. Die Ansichten darüber, wer jeweils die Guten oder die Bösen in vergangenen oder gegenwärtigen Konflikten sind oder waren, sind darum durch alle Bildungsschichten vereinheitlicht.

Beispiel Corona: Jeder Viren-Nachweistest hat eine bestimmte Fehlerquote (Falsch-Positiv-Rate), die im Fall des Drosten-Corona-Tests evtl. bei 1,4 Prozent (Zeichhardt 2.5.2020Zeichhardt, H., & Kammel, M. (2020). Kommentar zum Extra Ringversuch Gruppe 340 Virusgenom-Nachweis-SARS-CoV-2. INSTAND Gesellschaft zur Förderung der Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien e.V.) liegt. Eine Corona-Pandemie würde sich also auch unter 100 Prozent gesunder Menschen schon allein dadurch ergeben, dass man viel testet. Das Durchschnittsalter aller „Corona-Toten“ in Deutschland liegt stabil bei 81 Jahren (RKI, Median 82 Jahre, Stand: November 2020). Das ist das normale Alter zum Sterben, denn die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland beträgt 80,7 Jahre. Wer aus Altersschwäche oder an irgend einem anderen Umstand stirbt, sich bei ihm zum Zeitpunkt des Todes aber Corona-Viren (COVID-19) nachweisen lassen, gilt als „Corona-Toter“, selbst wenn keine Grippe-Symptome vorliegen. Die ganze Welt muss sich dieser Verdrehung unterwerfen. Die wirtschaftlichen und finanziellen Folgen sind desaströs. Es ist ein Phänomen, dass gebildete Menschen das normale Sterbealter (80,7 Jahre) und das Sterbealter der „Corona-Toten“ (81 Jahre) zur Kenntnis nehmen und unbeeindruckt, auch um den Preis eines großen Kollateralschadens, die „Corona-Gefahr“ abwehren wollen. Es scheint so, als ob die Zeit der Offenbarung (des Johannes) angebrochen ist (Off. 12:9Und es ward ausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt der Teufel und Satanas, der die ganze Welt verführt, und ward geworfen auf die Erde, und seine Engel wurden auch dahin geworfen.).

Weitere Beispiele sind möglich: Rechtsauffassung, Strafgesetzgebung, Kindererziehung, Einstellungen zu „Gewalt“, „Hasskriminalität“, Drogenlegalisierung oder altgekannte Themen wie geschlechtsneutrale Sprache, Gender, Homosexualität etc. etc. Die Medien hetzen, entzünden Hass und Gewalt, in Deutschland gegen „Rechte“, in Amerika gegen Weiße. Auf perfide, unüberbietbar schlaue Weise agieren die Medien gegen Gottes Ordnungen und Gebote und zum Schaden des wahren Israel. Keine menschliche „Verschwörung“ könnte die Themen und Ziele der Medien so klug koordinieren und so viele willige Helfer rekrutieren: Die Schaltzentrale muss beim Satan selbst liegen, vgl. auch die Seite Offenbarung 11+.

Beamte, Angestellte, Politiker, Wirtschaftsvertreter etc., insbesondere in leitender Stellung, dürfen keine Sympathien für vermeintlich rassistische, sexistische, antisemitische, frauenfeindliche, fremdenfeindliche, islamophobe, homophobe, rechtsextreme, christlich fundamentalistische oder geschichtsrevisionistische Positionen zeigen. Das, was rassistisch, sexistisch, antisemitisch etc. ist, definiert der Beschimpfer. Die Definitionen von rassistisch, sexistisch, antisemitisch etc. werden umfassender; traditionelle Wert- oder Moralvorstellungen geraten in die Verbotszone. Selbst Andeutungen, die Wertschätzung für traditionelle Rollenunterschiede zwischen Mann und Frau enthalten, der Hinweis etwa, dass Frauen möglicherweise eine besondere Berufung zum Kinderkriegen und nicht nur zur Karriere haben, qualifizieren unter Umständen als sexistische Gesinnung. Der beste Schutz vor Diffamierung liegt darin, sich selbst als Kämpfer gegen Rassismus, Sexismus, Antisemitismus etc. in Szene zu setzen.

Demokratie: Ein Instrument zur totalitären Kontrolle

Das Konzept der Demokratie ist zentral für den neuen Totalitarismus. Der Wille des Volkes wird totalitär manipuliert: Die Medien bauen politische Amtsträger auf oder zerstören sie. Die Medien liefern die Themen, über die die politischen Diskussionen geführt werden und die Medien liefern die Argumente. Es ist in den USA kein Geheimnis, dass sich die dortigen Printmedien, Fernsehen, Hollywood und Social Media mehr oder weniger in der Hand von „Juden“ befinden. Für England gilt das ähnlich (PineThe power of money is very great and as almost every liberal newspaper is under Jewish influence it follows that the forces of revolution when directed against the peers [= british aristocracy] are likely to meet with as determined an opposition from the Jewish kinsfolk of the aristocracy as they will in any other quarter.

aus: Pine, L. G. (1956). Tales of the British Aristocray. London: Burke Publishing, Seite 222-223.
). In Deutschland sind die Verhältnisse nicht so klar zu sehen, wohl aber, dass die deutschen Medien den amerikanischen Medien nacheifern.

Mit Blick auf vergangene Epochen deutet sich folgender Zusammenhang an: Edomitische Volksgruppen („Juden“) hatten historisch keine Teilhabe an der Macht. Durch die jüdisch initiierten kommunistischen Revolutionen zu Beginn der 20. Jahrhunderts wurden alle Könige, Kaiser und Zaren ihrer Macht enthoben. In Europa ist inzwischen jede andere als die demokratische Herrschaftsform verboten. Durch das Instrument der medienzentrierten Demokratie scheinen nun genau diejenigen totalitäre Macht zu besitzen, die vormals ausgeschlossen waren.

Hinter der Agenda der Medien und der Politik stehen einflussreiche Gremien und Organisationen mit Verbindungen zum großen Geld (vgl. Luk. 4:5-7[5] Und der Teufel führte ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der ganzen Welt in einem Augenblick [6] und sprach zu ihm: Alle diese Macht will ich dir geben und ihre Herrlichkeit; denn sie ist mir übergeben, und ich gebe sie, welchem ich will. [7] Wenn du nun mich willst anbeten, so soll es alles dein sein.). Wer koordiniert? Eine Clique aus der internationalen Geldelite? Kaum denkbar, wirkt sie doch selbst nur wie das Instrument eines größeren Meisters und Teil eines Unterfangens, das übermenschliche Dimensionen hat. Der Koordinator, der die Fäden in der Hand hält, ist der Satan und seine Dämonen. So schreibt die Bibel, dass in der letzten Zeit Dämonen beispielsweise zu den Herrschern gehen und sie lenken werden: Off. 16:14... denn es sind Geister der Teufel, die tun Zeichen und gehen aus zu den Königen auf dem ganzen Kreis der Welt, sie zu versammeln in den Streit auf jenen großen Tag Gottes, des Allmächtigen.. Besagte „Geister der Teufel“ stehen im Dienst des Satans wie auch die Herrscher der Lüfte, die allgegenwärtig wirken (Eph. 6:12Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.).

Weiter mit: Diktat der Lüge

Zeiten der Not stehen vor der Tür: höchste Not

Anmerkungen zu Offenbarung 1-10

Anmerkungen zu Offenbarung 11+